Ursachen, Behandlung und Tipps

Bei der Venustraphobie / Caligynephobie handelt es sich um die Angst vor schönen Frauen. Die Betroffenen fürchten sich davor schöne Frauen anzusprechen, sogar anzugucken.

Symptome und eindeutige Anzeichen

Venustraphobiker meiden den Kontakt zu schönen Frauen und es erscheint ihnen nahezu unmöglich eine schöne Frau einzuladen oder auch näher kennen zu lernen. Die Symptome bei Betroffenen sind eindeutig : Trockener Mund, Herzrasen, Schwitzen, Atemlosigkeit, Panikattacken, Zittern sowie Sprachschwierigkeiten. Sie meiden jeglichen Kontakt zu schönen Frauen und quälen sich in ihrer Umgebung. Bei einer starken Erkrankung fürchten sich Venusphobiker, eine Frau im entferntesten anzusehen. Auch Bilder oder auch Videos von schönen Frauen werden von Betroffenen gemieden.

Behandlungs-und Therapiemöglichkeiten

Auch bei der Venusphobie gibt es bestimmte Behandlungs-und Therapiemöglichkeiten. Hier ist neben der klassischen Psychotherapie auch Konfrontationstherapie, sehr hilfreich. Es ist von Nöten die Therapie mit einem Psychologen durchzuführen, so bekommen die Phobiker ein sicheres Gefühl. Schritt für Schritt wird der Betroffene mit seiner Angst konfrontiert und muss sich seiner Furcht stellen.  Auch wird dem Patient deutlich gemacht, wie er mit seiner Angst umzugehen hat.