Ursachen, Behandlung und Tipps

SchneeangstFür Menschen, die unter der Schneeangst (Chinophobie) leiden, ist die Winterzeit die schlimmste Jahreszeit überhaupt. Denn dann, wenn der Schnee fällt, werden die Betroffenen entweder von Flashbacks überrollt, die  Panikattacken auslösen oder schon bereits beim Gedanken daran von Unwohlsein erfüllt. Wie bei jeden Phobienartigen Angsterkrankung hat die Chinophobie ihre Ursachen, die von Symptomen begleitet werden. Genauso gibt es Therapiemöglichkeiten mit guten Heilungschancen.

 

Chinophobie oder die Angst vor Schnee  – Bedeutung mit Ursachen

Unter der Chinophobie ist die Angst vor Schnee zu verstehen, und obwohl es kaum vorstellbar ist, dass unter dieser Angsterkrankung tatsächlich Menschen leiden, ist sie weit verbreitet. Die Ursachen für die Schneeangst sind vielfältig. Diese können zu einem in Kindheitserinnerungen oder im Erwachsenenalter wie Unfälle liegen. Weitere Gründe sind ehe physiologisch, wie der Schmerz beim Berühren des kalten Schnees, oder den Schmerzen in den Augen von dem blenden von weißem Schnee. Hinter der Chinophobie kann sich auch die Wasserphobie verstecken, da Schnee zu Wasser schmilzt.

Symptome, Auswirkung und Therapie von Chinophobie

Zu den häufigsten Symptomen bei der Schneeangst zählen:

  • Angst: den Verstand zu verlieren, der drang sich zu verstecken oder zu fliehen, gefangen oder lebendig begraben zu sein. Diese Ängste sind vor allen nach tragischen Unfällen normal, wie Lawinensturz oder wenn die Person im Auto eingeschlossen und von Schnee bedeckt war. Andere Ängste wie in den tiefen Schnee zu fallen, verletzt zu werden oder zu erfrieren können auch der Fall sein.

Körperliche Symptome:

  • Zittern
  • Schwitzen
  • Panik
  • Ohnmacht
  • Herzrassen und Atembeschwerden
  • Weinen und Schreien

Behandlung der Chinophobie

Die Heilungschancen sind von den unterschiedlichen Arten mit der Unterkategorie der Chinophobie  beeinflussbar. Ist die mit der Chinophobie verbundene Angst dem Betroffenen bewusst, kann mit der Konfrontationstherapie angefangen werden.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.